Deutscher Hotel- und Gaststättenverband e.V.
(DEHOGA Bundesverband)


Am Weidendamm 1 A, 10117 Berlin
Fon 030/72 62 52-0, Fax 030/72 62 52-42
info​[at]​dehoga.de, www.dehoga.de


DEHOGA Chefin Ingrid Hartges kritisiert die beschlossenen Preisbremsen für Gas und Storm scharf.

Dehoga-Chefin Ingrid Hartges kritisiert die kürzlich beschlossenen Preisbremsen für Gas und Strom scharf. Der Grund: Ausgerechnet Unternehmen, die unter den Corona-Maßnahmen am meisten litten, werden benachteiligt. Auch für Flutopfer im Ahrtal drohen Probleme.

Das Gastgewerbe und die Messebranche haben die beschlossenen Gas- und Strompreisbremsen scharf kritisiert und Nachbesserungen gefordert. „Die große Mehrzahl der Unternehmen wird durch die Energiepreisbremsen entlastet. So wie sie jetzt beschlossen wurden, benachteiligen sie aber Unternehmen, die schon unter den Corona-Maßnahmen am stärksten gelitten haben“, sagt Ingrid Hartges, Hauptgeschäftsführerin vom Hotel- und Gaststättenverband Dehoga, der „Bild am Sonntag“.

Hartges führt aus: Ein mittelständisches Hotel (mehr als 1,5 Millionen Kilowattstunden Gasverbrauch) war 2021 wegen des Lockdowns fünf Monate geschlossen, hat entsprechend weniger verbraucht. Folge: Es bekommt 2023 weniger Gas zum staatlich subventionierten Preis. „Hier werden Betriebe doppelt bestraft. Der Regierung ist das Problem seit Wochen bekannt, jetzt muss es gelöst werden.“

Focus: https://www.focus.de/politik/deutschland/dehoga-chefin-sauer-ausgerechnet-corona-geschaedigte-firmen-von-preisbremsen-benachteiligt_id_180584325.html

SZ:https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/gastgewerbe-aenderung-bei-energiepreisbremsen-gefordert-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-221218-99-943747

rnd: https://www.rnd.de/politik/energiepreisbremsen-gastgewerbe-und-messen-fordern-nachjustierung-BEZ5NP44X6J4ZKWC6QFCK3WZE4.html

Merkur: https://www.merkur.de/wirtschaft/aenderung-bei-energiepreisbremsen-gefordert-zr-91982434.html

Nordkurier: https://www.nordkurier.de/nachrichten/ticker/aenderung-bei-energiepreisbremsen-gefordert-1850732912.html


Stimme: https://www.stimme.de/ueberregional/deutschland-welt/wirtschaft/wt/aenderung-bei-energiepreisbremsen-gefordert-art-4712441