Deutscher Hotel- und Gaststättenverband e.V.
(DEHOGA Bundesverband)


Am Weidendamm 1 A, 10117 Berlin
Fon 030/72 62 52-0, Fax 030/72 62 52-42
info​[at]​dehoga.de, www.dehoga.de


DEHOGA Statement zum Thema elektronische Zeiterfassung

DEHOGA Hauptgeschäftsführerin Ingrid Hartges:
„Insbesondere in größeren Unternehmen und Betrieben ist die elektronische Erfassung der Arbeitszeit verbreitet und sinnvoll, damit Mitarbeiter und Arbeitgeber den Überblick behalten. Rund 23 % der gastgewerblichen Betriebe haben zwei Beschäftigte oder weniger. In Kleinbetrieben sind Anschaffung und Pflege elektronischer Systeme mit unverhältnismäßigen Kosten verbunden und sie bringen keinen Mehrwert. Das Bundesarbeitsministerium selbst geht von mehreren Hundert Millionen Euro Bürokratiekosten aus. Mit Erleichterung hat der DEHOGA Bundesverband daher zur Kenntnis genommen, dass im aktuellen Kabinettsentwurf die Pflicht zur tagesaktuellen, elektronischen Arbeitszeitaufzeichnung nicht mehr enthalten ist. Vernunft und Realitätssinn haben sich offenbar durchgesetzt.“