Deutscher Hotel- und Gaststättenverband e.V.
(DEHOGA Bundesverband)


Am Weidendamm 1 A, 10117 Berlin
Fon 030/72 62 52-0, Fax 030/72 62 52-42
info​[at]​dehoga.de, www.dehoga.de


Förderprogramm des Bundes

Mit dem Förderprogramm des Bundes „Förderung unternehmerischen Know-hows“ werden konzeptionelle Unternehmensberatungen für kleine und mittlere Unternehmen gefördert. Damit wird ein wichtiger Beitrag zur Stärkung des Mittelstandes in Deutschland geleistet. Kleine und mittlere Unternehmen des Gastgewerbes erhalten mit diesem Förderprogramm die Möglichkeit, mit einem Zuschuss zu den Kosten einer Beratungsmaßnahme externen Rat in Anspruch zu nehmen, um so auf die vielfältigen Herausforderungen der Arbeitswelt  zu reagieren.

Der „Leitstelle für Beratungsförderung“ bei der INTERHOGA GmbH obliegt seit vielen Jahren die Betreuung der mit Bundesmitteln geförderten Unternehmensberatungen. Die Leitstelle agiert bundesweit und unabhängig von einer Verbandsmitgliedschaft.

Die "Leitstelle für Beratungsförderung" 

  • informiert interessierte Unternehmen über die Möglichkeiten und Voraussetzungen der Förderung von Unternehmensberatungen
  • prüft und bewertet die von den Antragstellern eingereichten Anträge und Unterlagen hinsichtlich möglicher Bundeszuschüsse

Je Antragsteller können innerhalb der Geltungsdauer der Richtlinie allgemeine, spezielle  und Unternehmenssicherungsberatungen gefördert werden.  

Detaillierte Informationen zu den Voraussetzungen, den förderfähigen Beratungsthemen, zum Antragsverfahren sowie die geltende Förderrichtlinie finden Sie unter diesem Link.

 

 

Kontaktdaten der Leitstelle

INTERHOGA GmbH

Kerstin Falk
Am Weidendamm 1A
10117 Berlin

Fon 030/59 00 99 853
Fax 030/59 00 99 851

E-Mail falk​[at]​interhoga.de
www.interhoga.de