Deutscher Hotel- und Gaststättenverband e.V.
(DEHOGA Bundesverband)


Am Weidendamm 1 A, 10117 Berlin
Fon 030/72 62 52-0, Fax 030/72 62 52-42
info​[at]​dehoga.de, www.dehoga.de


Bundestagswahl 2017

Am 24. September 2017 entscheidet sich, wer künftig in Deutschland Regierungsverantwortung trägt und wer die politischen Rahmenbedingungen auch für unsere Branche bestimmt. Im Vorfeld der Bundestagswahl wollten wir deshalb wissen, wer an der Seite der Hoteliers und Gastronomen steht. Mit der DEHOGA-Wahlcheckliste haben wir in den vergangenen Wochen die in der Bundesregierung und in den Landesregierungen vertretenen Parteien und deren Kandidaten in den Wahlkreisen mit den Brennpunktthemen der Branche – wie Flexibilisierung des Arbeitszeitgesetzes, steuerliche Gleichbehandlung aller Speisen und Hygieneampel – konfrontiert.

Hier finden Sie nun eine Synopse der Antworten der Parteien zu den Brennpunktthemen in einer Kurzversion sowie eine Langversion mit den vollständigen Antworten der Parteien. Insbesondere diese sind dabei Richtschnur für unsere Bilanz.

Erfreulich ist, dass über 690 Kandidaten und Kandidatinnen individuell auf den DEHOGA-Wahlcheck geantwortet haben. Diese finden Sie unter "Antworten der Kandidaten".

Insbesondere bei den Fragen zur Besteuerung von Speisen empfehlen wir Ihnen die Lektüre der Argumente.

Antworten der Parteien

Synopse Kurzversion
Synopse Langversion