Deutscher Hotel- und Gaststättenverband e.V.
(DEHOGA Bundesverband)


Am Weidendamm 1 A, 10117 Berlin
Fon 030/72 62 52-0, Fax 030/72 62 52-42
info​[at]​dehoga.de, www.dehoga.de


Aktuelles

DEHOGA fordert sofortige Beendigung des Verordnungschaos

Gastronomen und Hoteliers erwarten klare und einheitliche Regelungen in ganz Deutschland. Nothilfefonds und andere Entlastungsmaßnahmen müssten schnellstmöglich greifen, sonst ist die Existenz tausender Betriebe akut bedroht.

DEHOGA zu den Corona-Folgen im Gastgewerbe

Unter www.dehoga-corona.de finden Sie ab sofort wichtige Informationen rund um das Thema Coronavirus. Hier erfahren Sie mehr ...

DEHOGA FAQs zu Kurzarbeit Corona

Hier haben wir für Sie die wichtigsten Schritte, Maßnahmen, Fragen und Antworten rund um das Thema Kurzarbeit und Corona-Virus zusammengestellt.

Ergebnis der DEHOGA-Blitzumfrage vom 4./5. März zu Coronavirus-Folgen

Mehr als drei Viertel der teilnehmenden 10.000 Hotels, Restaurants und Caterer beklagen Umsatzeinbußen. Die Ergebnisse der Blitzumfrage finden Sie hier...

Die Bundesregierung aktuell

Vereinbarung zwischen der Bundesregierung und den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Bundesländer angesichts der Corona-Epidemie in Deutschland.

Gemeinsamer Kampf von Betrieben und Beschäftigten um die Existenz

-NGG-Forderungen für Tarifvertrag Kurzarbeit sind wirtschaft-licher Irrsinn und würden viele Betriebe direkt in die Insolvenz treiben.
-Betriebe brauchen jetzt Liquidität, sonst ist ihre Existenz und damit auch die Einkommensgrundlage der Beschäftigten akut bedroht.

Pressemeldungen