Deutscher Hotel- und Gaststättenverband e.V.
(DEHOGA Bundesverband)


Am Weidendamm 1 A, 10117 Berlin
Fon 030/72 62 52-0, Fax 030/72 62 52-42
info​[at]​dehoga.de, www.dehoga.de


„Reisen für Alle“

Der DEHOGA wirkt aktiv im Projekt "Reisen für Alle" mit. Dabei handelt es sich um ein vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie gefördertes Kooperationsprojekt des Deutschen Seminars für Tourismus (DSFT) Berlin e.V., das die Teilhabe aller am Tourismus anstrebt und das Ideal des barrierefreien Reisens in der gesamten touristischen Leitungskette verankern will.

In einer ersten Phase, 2011 bis 2014, wurden auf Grundlage der DEHOGA-Zielvereinbarung branchenübergreifende Qualitätsstandards für die gesamte Reisekette entwickelt. Außerdem wurden Präsenz- und Onlineschulungen konzipiert und durchgeführt und Erheber ausgebildet.

Im Nachfolgeprojekt, 2014 bis 2018, wurde dieses System in vielen Regionen Deutschlands eingeführt und weiterentwickelt, insbesondere eine umfangreiche Datenbank online gestellt.

Die dritte Projektphase (2018-2022) widmet sich insbesondere der Kommunikation. Mittlerweile ist "Reisen für Alle" in allen 16 Bundesländern eingeführt. Fast 2500 touristische Betriebe sind zertifiziert.

Hier geht es zur Projekt-Plattform mit barrierefreien Reiseangeboten in Deutschland:

Für internationale Gäste werden die barrierefreien Angebote im Deutschland-Tourismus durch die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) vermarktet. Unter www.germany.travel findet sich die DSFT-Datenbank auch in englischer Sprache.