Deutscher Hotel- und Gaststättenverband e.V.
(DEHOGA Bundesverband)


Am Weidendamm 1 A, 10117 Berlin
Fon 030/72 62 52-0, Fax 030/72 62 52-42
info​[at]​dehoga.de, www.dehoga.de


Gemeinschaftsgastronomie in Deutschland

Die Gemeinschaftsgastronomie gehört zu einem der bedeutendsten gastronomischen Bereiche im Rahmen der kaum beschreibbaren Vielfalt der gastronomischen Möglichkeiten, die von der Kneipe an der Ecke bis zum Sterne-Restaurant reicht.

Dabei beheimatet die Gemeinschaftsgastronomie die unterschiedlichsten Unternehmensformen. Hier finden sich in Eigenregie geführte Betriebskantinen, private Pächter, eigenständige GmbHs sowie regional und national operierende Caterer, die ihre Dienstleistungen zur Verfügung stellen.

Viele Gemeinschaftsgastronomen haben sich in den letzten Jahren zu "Full-Service-Managern" entwickelt. Von der Küchenplanung und -einrichtung über die tägliche Versorgung bis hin zur Bereitstellung von Servicepersonal entwickeln sie ganzheitliche Konzepte und setzen diese um. Hatten Kantinen noch vor 30 Jahren nicht den besten Ruf, was die Atmosphäre und das Angebot betrifft, verdeutlichen die heutigen Angebote moderner Betriebsverpflegung, dass keine Wünsche der anspruchsvollen Gäste offen bleiben.

Die Unternehmen der Gemeinschafsgastronomie in Deutschland sorgen nicht nur Tag für Tag dafür, dass Millionen Menschen mit Mahlzeiten, Imbissen, Getränken usw. versorgt werden. In den letzten Jahrzehnten hat sich das Branchensegment zu einem bedeutenden wirtschaftlichen Faktor entwickelt, der mittlerweile zu einem der größten Bereiche des Gastgewerbes in Deutschland zählt.

Mehr als 30.000 Restaurants, Kasinos und Betriebsrestaurants bewirten täglich ein Großteil der Arbeitnehmer in Deutschland als Gäste. Hier werden 30 Mio. Mahlzeiten in jeder Woche serviert. Über 16.000 Kliniken, Heime, Reha-Einrichtungen usw. versorgen darüber hinaus täglich noch ca. 1,2 Mio. Menschen.

Die Gemeinschaftsgastronomen in Deutschland sind jedoch nicht nur bedeutende Arbeitgeber. Sie zählen zu den wichtigen Ausbildungsunternehmen der Branche und tragen so maßgeblich zur hohen Ausbildungsleistung des gesamten Gastgewerbes bei.

Darüber hinaus sichert die Gemeinschaftsgastronomie tausende Arbeitsplätze in der gastgewerblichen Zulieferindustrie. Für Food-Produzenten, Getränkeanbieter, Einrichter und Ausstatter zählt die GG-Branche zu einem der bedeutendsten Kundenkreise.